PROFIL | ENSEMBLE

Matthias

Tenor
Jahrgang: 1983
Momentane Tätigkeit: Doktorand (BWL)

Der wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktorand ist das musikalische Zentrum der Quartbreakers. Komponieren, Umschreiben, Zusammenfügen sind seine Passion. Nicht selten entstehen die größten Hits der Quartbreakers im Flieger auf dem Weg zum Auftritt und wer jemals ein Autograph von ihm gesehen hat, weiß, dass große Ideen und Einfälle keine Formvorgaben oder etwa Notenpapier brauchen. Matthias entwirft nicht nur das jährlich wechselnde moderne Programm und prügelt es in die Köpfe der QBs hinein, sondern stellt auch das jährliche Weihnachtsprogramm "O Magnum Mysterium" zusammen. Ganz nach dem großen musikalischen Vorbild der Quartbreakers, GSG.